News 2021 - II - Michaelschule

04961-660800
sekretariat@michaelschule.eu
04961-660800
sekretariat@michaelschule.eu
04961-660800
sekretariat@michaelschule.eu
04961-660800
sekretariat@michaelschule.eu
Direkt zum Seiteninhalt

News 2021 - II

Schulleben
Einführung der Oberschul-Charta im Dom
20. Juli 2021, Th. Springub

In einer feierlichen Andacht wurde am Freitag (16.7.) die Charta der nds. Oberschulen der Schulstiftung im Bistum Osnabrück eingeführt. In der Charta legen die Schulleitungen der fünf Schwesterschulen fest, was ihnen in Schule gemeinsam wichtig ist. Geleitet wurde die Andacht von Generalvikar Beckwermert. Mitgewirkt haben u. a. auch Mya, Lilly und Lena, die unter der Leitung von Frau Hagedorn tolle Gesangseinlagen beisteuerten. Dazu gehörte sogar ein eigens für die Charta geschriebener Song. Die 20-köpfige Delegation aus der Michaelschule mit Eltern, Schüler:innen, Lehrkräften und der Schulleitung machte sich gemeinsam mit den Delegationen der Johannesschule Meppen und der Marienschule Lingen im Bus auf den Weg. Vor der Rückfahrt gab es noch einen kleinen Impiss auf dem Schulhof der Domschule bei schönem Wetter.
Radfahrprüfung Klasse 5
18. Juli 2021, M. Korte/ M. Mecklenburg

Zum Schuljahresende fand für unsere 5.Klassen eine Radfahrprüfung statt. Hier konnten unsere Schülerinnen und Schüler unter Beweis stellen, was sie im Verkehrssicherheitstraining und am Mobilitätstag gelernt hatten. Zur Belohnung gab es für korrektes Fahrverhalten eine Urkunde. Auch unsere neuen Schülerlotsen hatten bei der Radfahrprüfung ihren ersten Einsatz. Sie wurden als Streckenposten eingesetzt und konnten so erste Erfahrungen sammeln.
Wir danken allen Helfern für die tolle Unterstützung.
Schülerinnen der Michaelschule auf Platz 1 bei der Big Challenge 2021
15. Juli 2021, K. Krzatala

Seit vielen Jahren nehmen die Schüler*innen der Michaelschule an dem internationalen Englisch-Wettbewerb „Big Challenge“ teil. Der Wettbewerb umfasst Aufgaben in den Bereichen Grammatik, Wortschatz, Landeskunde und Aussprache. Im Zuge der Coronapandemie wurde der Wettbewerb online durchgeführt.
2021 brillierten die Schüler*innen der Michaelschule. Teodora Nikolova (7c), die in ihrer Freizeit Koreanisch lernt, erreichte 321,25 von 350 Punkten. Sie schaffte es damit nicht nur auf Platz 1 in Niedersachen, sondern auch auf Platz 2 in Deutschland im Jahrgang 7. Ein großer Erfolg! Ebenfalls erreichte Marieke Celina Albers (5g) Platz 1 in Niedersachen im Jahrgang 5. Ferner erarbeitete sich Jannes Bröer (9b) den 7. Platz in Niedersachen.
Wir gratulieren zu eurem Erfolg!
Bienen und die Natur - Klasse 8 im RUZ
16. Juli 2021, Clara Nee (8g)

Am 6.7.2021 ist die Klasse 8g in der zu regionalen Umweltzentrum der Höb gelaufen, um etwas über Bienen zu lernen.
Die erste Aufgabe war es eine Biene zu malen, so wie sie sich diese vorstellen. Dies wurde am Ende nochmal mit den neuen Erkenntnissen über Bienen wieder aufgegriffen. Anschließend wurde die 8g in 4 Teams eingeteilt. Ein Team sollte ein Quiz über Bienen lösen, die anderen spielten ein Memory über Bienen, die nächsten unterteilten Gegenstände in Dinge, die etwas mit Bienen zu tun haben und Dinge, die nichts mit ihnen zu tun haben. Die letzte Gruppe probierte einen gekauften und einen selbst hergestellten Honig. Nachdem eine Gruppe in einer Station fertig war, gingen sie zur nächsten, bis man bei allen fertig war.
Anschließend bekam die Klasse in 2er bis 3er Gruppen ein Einmachglas, in dem sie Insekten, wie zum Beispiel Bienen fangen sollten. Danach beobachteten sie die Tiere noch. Anschließend gingen sie zu den beiden Bienenstöcken. Manche durften sogar sehr nah mit einer Imkerhaube an die Bienenstöcke heran gehen. Die anderen schauten von hinten zu. Zum Schluss durfte sich die Klasse 8g die Bienen in einem Schaukasten noch einmal genauer ansehen.
An diesem Tag lernte die Klasse 8g sehr viel neues über Bienen und die Natur.
Wahlpflichtkurse online wählen, jetzt!
13. Juli 2021, A. Schwennen/ Th. Springub

Erstmals finden nun auch die Wahlpflichtkurs-Wahlen online statt. Mit folgendem Brief erklärt Herr Schwennen, wie es funktioniert:

"Liebe Schüler:innen,
ab sofort ist die WPK- und Profilwahl für euch freigeschaltet. Ihr habt bis Sonntag (19.07.) Zeit, eure WPKs bzw. euer Profil (nur 8a, 8b, 8c, 8d und 8g) für das nächste Schuljahr zu wählen.
Wie kann ich wählen?
Von euren Klassenlehrer:innen bekommt ihr ein Informationsblatt mit eurem Login und Passwort.
Wo kann ich wählen?
Über diesen Link gelangt ihr zur Wahl:
Wichtige Informationen für die Klassen 6 bis 9
Die Schüler, die eine 2. Fremdsprache (Französisch oder Niederländisch) gewählt haben, nehmen bitte nicht an den Wahlen teil.
Gruß
Herr Schwennen"
Abschlussveranstaltung 2021
7. Juli 2021, G. Schüer


Am Freitag den 02.07.2021 war es wieder soweit. Die Schülerinnen und Schüler der Michaelschule Papenburg feierten ihre verdiente Abschlussveranstaltung in der buntgeschmückten und hergerichteten Turnhalle.
Leider auch in diesem Jahr unter besonderen hygienischen Bedingungen, aufgrund der Corona-Pandemie. Die Anzahl der Anwesenden musste begrenzt werden, damit der Mindestabstand eingehalten werden konnte.
Die Abschlusszeremonie begann mit einem stimmigen Abschlussgottesdienst der von Frau Hildebrandt geleitet wurde und von den Kolleginnen Frau Keimer, Frau Voßkuhl und Frau Freitag mitgeplant wurde. Musikalisch unterstützt wurde das Ganze von den Schülerinnen Mya und Lilly aus der 7g und Leni aus der 5d, unter der fachkundigen Leitung von Frau Hagedorn.
Im Anschluss gab es dann die passenden Abschlussworte des Schulleiters, der Elternvertreterin und der Schülervertreterinnen, bevor dann die begehrten Abschlusszeugnisse verteilt wurden. Die beste Schülerin oder der beste Schüler einer Klasse und die Jahrgangsbeste Schülerin wurden unter Applaus der Anwesenden besonders hervorgehoben und geehrt.
Den Abschluss der Veranstaltung markierte ein beeindruckender musikalischer Beitrag von Frau Abeln und Herrn Willen. Viele Schülerinnen und Schüler, Eltern und Kolleginnen und Kollegen trafen sich klassenweise nach der Abschlussveranstaltung, um den gelungenen Vormittag gebührend abzuschließen.
In diesem Schuljahr 2020/2021 haben 121 Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler, von denen sechs die 9. Jahrgangsstufe besuchten, die Michaelschule verlassen.  Es wurde 16x der Hauptschulabschluss, 23x der Realschulabschluss und 82x der erweiterte Realschulabschluss vergeben. Das bedeutet, dass 68% der Schülerinnen und Schüler der Michaelschule den höchstmöglichen Abschluss erreicht haben. Das ist eine tolle Quote, auf die man zu Recht sehr stolz sein darf.
Neue Schülerlotsen an der Michaelschule
7. Juli, M.Korte/M.Mecklenburg


Schülerlotsen ermöglichen vor allem jüngeren Mitschülern das sichere Überqueren der Straße. Die theoretische und praktische Ausbildung für diese verantwortungsvolle Aufgabe haben folgende Schülerinnen und Schüler erfolgreich bestanden:
1. Lilly Muchall  7g
2. Marek Kruse  8a
3. Kevin Niehage  7a
4. Sebastian – C. Gutoi  8c
5. Jerome Jäger  8c
6. Patrick Sarnik  8c
7. Ivano Tadic  8c
8. Julian Eilermann  8g
Wir danken Herrn Gerd Müßing ( Verkehrssicherheitsberater des Polizeikommissariats Papenburg ) für die Unterstützung.
Unseren Schülerlotsen wünschen wir viel Erfolg und Freude bei dieser so wichtigen Aufgabe.
Von der EU über den Bundestag bis ins Emsland: Gitta Connemann zu Gast an der Michaelschule
2. Juli 2021, H. Graalmann


Zu diesem Thema war Gitta Connemann am 29.06.21 in der Michaelschule Papenburg. Inhaltlich ging es bei ihrem Vortrag um die Geschichte der Europäischen Union, die Gründe, die zu ihrem Entstehen geführt haben und wie politische Prozesse auf europäischer Ebene geführt werden. In einer Frage/Antwort-Runde wurde ebenfalls Bezug auf regionale Themen genommen und wie es denn überhaupt möglich ist, selbst im Kleinen Einfluss nehmen zu können. Die SchülerInnen des 9. Jahrganges haben sich mit interessierten Kommentaren zu Wort gemeldet und durch ihre teils kritischen Fragen zu einer gewinnbringenden Veranstaltung beigetragen. Nahezu allen Beteiligten war es anzumerken, dass nach einer langen Zeit ohne derartige Veranstaltungen, ein großes Interesse an praxisorientierten Infos bestand. Deshalb fasst die abschließende Aussage eines Schülers den Vortrag ganz treffend zusammen:“ Die war ja total normal und ich hab echt mal mehr verstanden als sonst!“
Mobilitätstag Klasse 5
2. Juli 2021, M.Korte/M.Mecklenburg


Zufriedene Gesichter bei Schülerinnen und Schülern, Helferinnen und Helfern, Lehrerinnen und Lehrern gab es bei dem im Rahmen des Projektes „Umweltschule in Europa: Handlungsfeld Mobilität“ stattfindenden Mobilitätstag Kl. 5. Dieser verlief unter coronabedingten Hygienevorschriften wie geplant. Auch das Wetter spielte mit: der Regen setzte erst gegen Unterrichtsende ( 13.30 ) ein. So konnten die Schülerinnen und Schüler problemlos folgende Stationen durchlaufen:
1. Theorie: Das verkehrssichere Fahrrad, Gefahren auf dem Schulweg, Erlernen der Regeln der Straßenverkehrsordnung, etc.
2. Fahrradkontrolle
3. Verkehrsgerechtes Fahren:  Anwenden der Regeln der Straßenverkehrsordnung                                      
4. Unterrichtsgang: Gefahren auf dem Schulweg
5. Malteser Rettungsdienst: Ersthelfer, Verhalten bei Stürzen, Unfällen, etc.
6. Feuerwehr: Toter Winkel
7. Strafbank
Ein abwechslungsreiches Programm, bei dem theoretisches Wissen, praktisches Üben, Geschicklichkeit, Koordination, Ausdauer sowie Teamgeist geschult wurden.
Wir danken dem Verkehrssicherheitsberater des Papenburger Polizeikommissariats, Gerd Müßing, der Feuerwehr ( Henning Mammes, Jürgen Meyer ), der Verkehrswacht (Christa Bugiel, Philipp Walker), dem Malteser Rettungsdienst (Johann Buss, Christina Sievers, Felix Springfeld), sowie unseren beiden ehemaligen Kolleginnen Friederike Geers und Lena Sürken für die tolle Unterstützung!
Zurück zum Seiteninhalt