Berater*innen - Michaelschule

04961-660800
sekretariat@michaelschule.eu
04961-660800
sekretariat@michaelschule.eu
04961-660800
sekretariat@michaelschule.eu
Direkt zum Seiteninhalt

Berater*innen

Die MSP > Beratung
Schulsozialarbeiter
Seit April 2017 ist Herr Romeik an unserer Schule tätig. Seine Aufgaben sind im Folgenden kurz zusammengefasst:
  • Beratung und Begleitung von SchülerInnen in versch. Problemlagen
  • Zusammenarbeit und Beratung mit/von Lehrern und Erziehungsberechtigten
  • Kooperation und Vernetzung (Gemeinwesenarbeit)
  • Sozialpädagogische Gruppenarbeit (z.B. Berufsorientierung)
  • Projektarbeit (anlassbezogen und präventiv)
  • Offene Freizeitangebote
Darüber hinaus besteht natürlich die Möglichkeit das persönliche Gespräch zu suchen. Dazu erreicht man Herrn Romeik in der zweiten großen Pause in seinem Büro, oder macht per Mail einen individuellen Termin aus.
Telefonisch erreichen Sie Herrn Romeik unter der Nummer 04961-6608021.
In diesem Zusammenhang wird darauf hingewiesen, dass alle Gespräche natürlich vertraulich behandelt werden.
Beratungslehrerin
Als Beratungslehrerin steht Frau Hanneken für Schüler*innen, Eltern und das Kollegium als Ansprechpartner bei Sorgen, Problemen oder Konflikten zur Verfügung.
Beratungsanlässe können z.B. sein:
Schulische Probleme, wie zum Beispiel soziale Spannungen in der Klasse, Disziplinprobleme, Mobbing, Schulverweigerung, plötzlicher Leistungsabfall, Probleme im Arbeits- und Sozialverhalten, etc., Familiäre oder persönliche Probleme, wie zum Beispiel Krankheit oder Tod eines Familienmitgliedes, Trennung der Eltern, Drogenmissbrauch, etc.
Zudem kann sie gegebenenfalls bei der Kontaktaufnahme zum Jugendamt bzw. zur Beratungsstelle / KJP oder anderen Beratungseinrichtungen unterstützend zur Seite stehen.
Zu erreichen ist Frau Hanneken entweder über eine Anfrage per Mail oder über einen Anruf im Sekretariat. (04961/880600). Zudem hat sie feste Sprechstunden, in denen sie in ihrem Büro (Raum 41) anzutreffen ist.
Alle Probleme werden selbstverständlich vollkommen vertraulich behandelt.
Berufsberater
Herr Alfred Meijer ist an unserer Schule der zuständige Berufsberater der Agentur für Arbeit.  
Der erste Kontakt mit dem Berufsberater Herrn Meijer beginnt in Klasse 8. In der Unterrichtseinheit "Berufsorientierung/Berufs- und Schulwahl" informiert Herr Meijer über weitere Schulbesuchsmöglichkeiten, wichtige Phasen der Berufssuche und der Berufsfindung, Anmelde- und Bewerbungstermine, usw.

Daneben bietet Herr Meijer unseren Schüler*innen in der Schule persönliche Beratungsgespräche an, zu denen er auch die Eltern herzlich einlädt. Entsprechende Termine könnnen im Schulsekretariat (Tel.: 04961-660800) erfragt werden bzw. hängen an der Tür von Raum R2.
Außerdem kann man Herrn Meijer in seinem Büro in der Agentur in Papenburg (Am Stadtpark 10) unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800-4555500 oder per Mail erreichen.
Folgende Serviceleistungen bietet Herr Meijer an bzw. können vermittelt werden:
  • Einzelberatung (mit und ohne Eltern)
  • Gruppenberatung
  • Sprechstunde (jederzeit möglich!)
  • Ausbildungsstellenvermittlung
  • Schulplatzadressen
  • Praktikumsadressen
  • Tipps zu Bewerbungen, Vorstellungsgesprächen und Auswahlverfahren
  • Ärztliche Eignungsuntersuchungen
  • Berufspsychologische Eignungsuntersuchungen
  • Elternabende
  • Ausbildungsmessen
  • Informationsmaterialien (Beruf aktuell, Berufswahl Info)
SV-Beratungslehrer
Auch die Schüler*innen haben in der Schule etwas zu sagen. Dies geschieht zum einen über den Schülerrat, welcher sich aus allen gewählten Klassensprecher*innen und ihren Stellvertreter*innen zusammensetzt. Zum anderen hat die Schülervertretung besondere Mitwirkungsrechte durch die Teilnahme an der Schulkonferenz und die Ausarbeitung von Anträgen.
In dieser Arbeit werden die Schüler*innen unterstützt vom SV-Beratungslehrer, Herrn Abraham. Seine Aufgaben sind v. a.:
  • Einberufung und Moderation der ersten Schülerratssitzung im Schuljahr
  • Unterstützung bei den Wahlen der Schülervertreter*innen für die Konferenzen
  • Unterstützung bei der Einberufung und Durchführung weiterer Treffen des Schülerrates bzw. der Schülervertretung
  • Unterstützung der Schülervertretung bei der Ausarbeitung von Anträgen
  • Begleitung und Unterstützung der SV insgesamt
Die Arbeit der SV mit dem SV-Beratungslehrer findet in einem geschützten und vertraulichen Rahmen statt.
Zurück zum Seiteninhalt