Neue Ausgabe von JUZ-TV aus dem Jugendzentrum

NOZ-Online, 6. Dezember 2016

Junge Redaktion feiert Erfolge

JUZ TV
Zwölf Monate arbeitet die junge Redaktion des Jugendzentrums Papenburg nun zusammen und bereits einige Erfolge vorweisen.

Foto: Stadt Papenburg

Papenburg. Zwölf Monate arbeitet die junge Redaktion des Jugendzentrums Papenburg nun zusammen. Neben den JUZ-TV-Sendungen stehen laut Mitteilung des Jugendzentrums bereits viele Erfolge und Höhepunkte zu Buche. Jetzt gibt es wieder eine neue Ausgabe von JUZ-TV.

Gemeinsam feierte die Gruppe mit „Die letzte Nacht“ eine gelungene Kinopremiere, gewann mit dem Kurzfilm die Emsland-Filmklappe und produzierte eine Sondersendung über den Film „Bach in Brazil“, die auch als Bonusmaterial auf der offiziellen DVD vertreten ist.

Die rund 30 Mädchen und Jungen der Jugendredaktion haben wie die Jungreporter vor ihnen, in ihrem ersten Jahr viel gelernt und zeigen sich motiviert. So auch bei dem 15-minütigen Kurzkrimi „Die letzte Nacht“. Das Drehbuch schrieben sie selbst, führten die Regie, waren vor und hinter der Kamera aktiv und schafften überzeugende Spezialeffekte. In der Kategorie „Kurzfilm 8. – 10. Klasse“ gewann das Team um den Medienpädagogen Ragnar Wilke mit der Produktion die 4. Emslandfilmklappe.

Mädchen und Jungen produzieren selbst

Ebenfalls in Eigenregie entstehen in der Redaktion des Jugendzentrums die Berichte der JUZ-TV-Sendungen. Dabei bestimmen die Jugendlichen die Themen der Beiträge weitestgehend selbst. Mika Krüger, Redaktionsmitglied, fragte persönlich bei der Band „On Dead Seas“ wegen eines Interviews an und bekam rasch eine Zusage. Mika verfasste den Fragenkatalog, organisierte ein Filmteam, führte das Interview selbst durch und schnitt das aufgenommene Material zu dem Beitrag, der unter anderem in der neuen Sendung zu sehen ist.

Weitere Themen der neuen Sendung sind der „1. Poetry Slam“ in Papenburg, der Lese-Club der Buch-handlung Ulenhus und die Einweihung des kürzlich umgebauten Hallenbads. Ein Interview mit der Papenburger Sportlerin Ann-Kathrin Kuhr ist auch Teil der Ausgabe. Aufmerksam geworden auf das JUZ-TV-Team ist die Hamburger Band „Revolverheld“. Das Treffen mit Revolverheld erscheint als Kurzbeitrag in der Dezemberausgabe.

Aktiver Umgang mit Medientechnik

In der Medienwerkstatt des Jugendzentrums probieren sich die Jugendlichen an den verschiedenen Medien aus. Mit den Kameras, Mikrofonen, Computern und dem Greenscreen werden sie mit jeder Aufnahme, jedem Schnitt, jeder Sendung vertrauter und souveräner. Sogar ein Teleprompter, auf dem der Moderationstext während der Aufnahmen erscheint, steht zur Verfügung. Dienstags und freitags zu den Redaktionssitzungen heißt es im Jugendzentrum immer wieder „Ton an, Kamera läuft – und Klappe!“



JUZ-TV
Die neue Ausgabe von JUZ-TV ist auf www.juz-papenburg.de abrufbar sein.


Eine Seite zurück