Musikworkshop begeistert Schüler

Ems-Zeitung,  29. September 2016

Einblick in die Welt Afrikas an der Michaelschule Papenburg

Musikworkshop begeistert Schüler

Beim afrikanischen Musikworkshop erhielten die Schüler einen Einblick in die Musikwelt des Kontinents.

Foto: Michaelschule Papenburg

pm Papenburg. An zwei Vormittagen hatten Schüler der Klassen fünf bis acht der Michaelschule Papenburg die Gelegenheit, bei einem Afrikanischen Musikworkshop einen Einblick in die Lebens- und vor allem die Musikwelt Afrikas zu gewinnen.

Zunächst wurden den Schülern einige afrikanischer Musikinstrumente vorgestellt. Dazu gehörte der Bendré, eine aus einer Kalebasse (Kürbis) hergestellte Trommel. Der Dresdener Student und Musiker Ezé Wendtoin und der Schauspieler Amidou Tiegna aus Ouagadougou weckten schnell das Interesse ihrer Zuhörer, indem die Schüler Instrumente wie Djembé, Doundou (Trommeln) oder Maracas (Rasseln) ausprobieren durften. Als Untermalung erzählten sie Märchen und Fabeln.

Darüber hinaus studierten sie mit den Kindern einfache landestypische Tänze ein und übten ein Lied in Mooré, der größten burkinischen Sprache. Kostproben seines vielfältigen Könnens gab Ezé Wendtoin auch in den großen Pausen im Lehrerzimmer zum Besten, was mit großem Beifall honoriert wurde.

Organisiert worden war die Veranstaltung von der Fachbereichsleiterin für Schulpastoral, Lena Sürken.

  Originalseite der EZMusikworkshop begeistert Schüler -  Ems-Zeitung vom 29.09.2016

Eine Seite zurück