Tag des Mädchenfussballs kam gut an

Niedersächsischer Fussballverband - 02.12.2015

2015 - Tag des MädchenfussballsPapenburg. 63 Mädchen haben in Papenburg beim Tag des Mädchen-Fußballs sehr viel Spaß gehabt und so einiges über den Fußballsport erfahren, was sie vorher noch gar nicht wussten. Eingeladen hatte dazu der Sportclub Blau-We94 Papenburg in Zusammenarbeit mit dem Kreisfußballverband (KFV) Emsland.

Ziel des Fußballsamstags war es, auch Mädchen den Fußball näher zu bringen. Dabei kam es auch nicht darauf an, ob die Mädels bereits schon in einem Verein kicken, oder noch nie vor einen Ball getreten haben. Federführend bei dieser tollen Aktion waren Heinz Hartkens und Willi Hanneken von BW Papenburg. Vom KFV informierten Maria Kruse, Monika Lammers und Hubert Börger über Neuigkeiten im Mädchen- und Frauenfußball. Besonders gefreut haben sich Initiatoren darüber, dass sie auch eine Flüchtlingsfamilie aus Syrien begrüßen konnte, deren kleine Tochter mit Begeisterung an den Trainingseinheiten teilgenommen hat.

2015 - Tag des Mädchenfussballs
Auf dem Foto links  Günther Meyer und Frau Korte mit den Fussballerinen unserer Michaelschule, die auch mit viel Freude an dem Tag des Mädchen-Fussballs teilnahmen.

Foto: Oberschule Michaelschule Papenburg


Originalseite der EZMädchen in Papenburg für den Fußball-Sport begeistert
Ems-Zeitung vom 30. November 2015

Eine Seite zurück