Vom einfachen Brett zum netten Sitzmöbel

SonntagsReport, 24.05.2009

BrettSitzmoebel02
Schüler und Lehrer freuen sich über die neuen Möbel im Innenhof der Michaelschule.
Foto: Mechthild Germann

BrettSitzmoebel
Papenburg (meg) Als einen vollen Erfolg bewerteten die Lehrer das erste Projekt, welches jetzt die Michaelschule RS/HS gemeinsam mit den Berufsbildenden Schulen Leer (BBS 2) durchgeführt hat. Schulleiter Ludger Stukenborg äußerte erfreut, man habe mit den BBS 2 Leer einen weiteren Partner gefunden um den Schülern neben vielen vorhandenen Angeboten zusätzliche Berufsorientierung zu bieten. „So werden wir auch den Schülern gerecht, die aus dem Ostfriesischen Raum stammen“, erklärte er weiter.



Berufsfeld Zimmermann

„Auf dem Programm standen die ersten Handgriffe des Berufsfeldes Zimmermann und man erlebte den Werdegang vom Brett bis zum fertigen Produkt“, erklärte der Leeraner Berufsschullehrer Erwin Broszeit. Die Ziele waren zum einen, Bänke und Tische für den Innenhof der Michaelschule zu bauen. Zum anderen sollten die Schüler praktischen Unterricht erleben, wobei sie ihre Fähigkeiten austesten sollten.

Mädchen sorgfältiger

Broszeit sagte, die Mädchen hätten sorgfältiger gearbeitet als die Jungen. „Doch beim Zuschneiden, Hobeln, Bohren und Streichen war der Eifer aller Schüler und Schülerinnen kaum zu bremsen“, lobte der Pädagoge. Statt der geplanten drei Bank-Tisch-Kombinationen dürfen sich die Heranwachsenden jetzt auf vier solcher Möbelstücke aus Nadelhölzern freuen.

Eine Seite zurück