Rückendeckung für Werder Bremen

Ems-Zeitung, 14. Juni 2004

Gipsabdruck von Viktor KnollGünther Meyer und Helmut Donker präsentieren stolz
die Maske mit den Originalunterschriften

Ihre besondere Beziehung zum SV Werder Bremen hat jetzt die Michaelschule aus Papenburg unter Beweis gestellt. Im Rahmen des Projektes "100 Prozent Partner vom SV Werder Bremen" verewigten sich die Fußballer des amtierenden Deutschen Meisters und Pokalsiegers mit ihren Unterschriften auf einem eigens dafür angefertigten Kunstwerk. Von dem Rücken des Papenburger Schülers Viktor Knoll wurde im Kunstunterricht unter Leitung von Frau Kassens ein Gipsabdruck erstellt. Das Kunstwerk mit dem Titel: "Wir geben Rückendeckung" bildet nun den Mittelpunkt der Werder-Bremen-Ecke an der Michaelschule in der Kanalstadt und kann dort von allen Fans bestaunt werden. Der Projektleiter beim SV Werder Bremen, Helmut Dunker, zeigte sich bei der Übergabe durch Herrn Meyer im Weserstadion sichtlich angetan von der Kreativität der Schülerinnen und Schüler der Michaelschule.

Eine Seite zurück