7. Auflage der Schul-Stadtmeisterschaft im Volleyball

Titel für Michaelschule und Realschule Papenburg

Ems-Zeitung, 1. Juni 2004

Stadtmeisterschaft im Volleyball

Unsere Fotos zeigen einen Blick auf das Spielgeschehen in der Turnhalle
an der Kleiststraße sowie die erfolgreichen Akteure
bei der Siegerehrung mit Marianne Stubben.

Stadtmeisterschaft im Volleyball
Fotos: Dieckmann
Zum siebten Mal veranstaltete die Volleyballgemeinschaft (VG) Aschendorf-Papenburg ein Volleyballturnier für Schulmannschaften. Der Wettbewerb fand in der Großraumturnhalle an der Kleiststraße in Papenburg statt. Im Turnier der Jungenmannschaften setzte sich das Team Michaelschule II in einem spannenden Endspiel gegen die Vertretung der Amandusschule durch. Den dritten Platz errang die Mannschaft Michaelschule I. Den Wettbewerb der Mädchen gewann das Team der Realschule Papenburg vor der Michaelschule und der Aschendorfer Amandusschule. Insgesamt hatten dreizehn Teams zu dem sportlichen Vergleichswettkampf gemeldet. Marianne Stubben, Abteilungsleiterin der Volleyballgemeinschaft, freute sich bei der Siegerehrung über die gute Resonanz, die das Wettspiel erneut bei den Papenburger Schulen gefunden habe. Das Turnier biete stets eine gute Gelegenheit, den Volleyballsport in der Kanalstadt populärer zu machen.

Eine Seite zurück