Freude an der Michaelschule: „Kneifer“ ausgezeichnet

Ems-Zeitung, 30. April 2004

Kneiferpreis 2004Foto: Frank Abheiden

Über einen Scheck in Höhe von 1000 Euro freuen sich die Mädchen und Jungen von der Michaelschule in Papenburg. Sie haben den 1. Preis bei einem Wettbewerb der „young media GmbH“ aus Köln gewonnen.

Das Unternehmen hatte Schüler dazu aufgerufen, eigene Ideen für Olympische Winterspiele zu entwickeln. Über das Projekt sollte in den Schülerzeitungen berichtet werden. „An der Michaelschule war die Begeisterung und die Teilnahme an dem Projekt besonders groß, was wir mit 1000 Euro honorieren“, erklärte Alexander Wiegel, Geschäftsführer von young media. Eigens für die Preisübergabe hatten die

Michaelschüler Tänze, Lieder und Sketche einstudiert, die sie im Rahmen einer kleinen Feierstunde präsentierten. Für die Jungredakteure der Schülerzeitung „Kneifer“ war es gleich der zweite Grund zum Feiern, denn das Blatt besteht zudem seit 20 Jahren.

Mit dem Geld wollen wir eine digitale Videokamera anschaffen“, kündigte Schulleiter Ludger Stukenborg an. Unser Bild zeigt die erfolgreichen Mädchen und Jungen bei der Scheckübergabe von Wiegel an die Leiterin der Schülerzeitung, Jo Müller-Belzer. Weitere Fotos und Berichte sind auf der Internetseite www.michaelschule.de zu finden.

Eine Seite zurück