Michaelschule unterschreibt Kooperationsvertrag mit dem Sozialen Ökohof


KooperationsvertragFoto: Obs Michaelschule Papenburg



Die Michaelschule Papenburg und der Soziale Ökohof wollen zukünftig enger zusammenarbeiten und haben eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Die Michaelschule nutzt den Sozialen Ökohof als außerschulischen Lernort: Die Schüler der 6. Klassen nehmen im Rahmen der Unterrichtseinheit "Landwirtschaft in Niedersachsen" an einem projekt- und handlungsorientierten Angebot des Sozialen Ökohofes teil und beschäftigen sich intensiv mit der regionalen und ökologischen Landwirtschaft. Ziel der Zusammenarbeit soll sein, Landwirtschaft erlebbar zu machen und die Lebenswirklichkeit in die Schule zu holen.
 

Eine Seite zurück