Wir stellen selbst Papier her


Bild02Fotos: Obs Michaelschule Papenburg

Anfang April besuchten die fünften Klassen das Regionale Umweltzentrum. In Zusammenhang mit der Ziel der Umweltschule und dem schulischen Umweltprojekt, das u.a. von einigen Erdkunde-Lehrerinnen und -Lehrern vorbereitet wurde, konnten die Schülerinnen und Schüler Papier selber herstellen.

Zu Beginn wurde den Schülerinnen und Schülern mit vielen unterschiedlichen Materialien und einem kleinen Film vorgestellt, wie Papier in der Vergangenheit hergestellt wurde. Außerdem gab es einen Einblick in die heutige Produktion von Papier. Anschließend konnten alle Kinder anhand verschiedenster Anleitungen Papierflugzeuge basteln, um diese in der folgenden Pause zu testen oder im Wettbewerb gegeneinander starten zu lassen.

Nach einer kurzen Pause ging es dann an die Praxis: Zuerst durften einige Schülerinnen und Schüler eingeweichtes und zerkleinertes Altpapier mit einem großen Mixer zu Brei verarbeiten. Danach mussten Rahmen bespannt werden, damit der Papier-Brei aus dem Wasserbad abgeschöpft werden konnte. Im Anschluss wurde das abgeschöpfte Material, mit Hilfe von reichlich Trocknungsmaterial  und mit Nudelhölzern, von unnötiger Feuchtigkeit befreit. Aufgrund dieser Arbeitsschritte entwickelte das Material eine zusammenhängende Masse und Festigkeit, die nur noch von den Gittern abgelöst und zum Trocknen nach draußen gelegt werden musste. Am Ende dieses Tages erhielten alle Kinder ihr selbsthergestelltes Papier und konnten dieses mit nach Hause nehmen. Als Fazit und Feedback haben die Schülerinnen und Schüler gesagt, dass es sehr viel Spaß gemacht hat!

Wir stellen selbst Papier her
Wir stellen selbst Papier her
Wir stellen selbst Papier her

Eine Seite zurück