Michaelschule dominiert Stadt-Schulmeisterschaften im Volleyball


Volleyball-Stadtmeisterschaft 2017Unser Mädchenteam konnte sich erfolgreich durchsetzen

Fotos: Michaelschule Papenburg

Parallel zu den Bundesjugendspielen der Klasse 5 bis 8 fand in der Sporthalle an der Kleiststraße das diesjährige städtische Schulvolleyballturnier statt. Der Sieg der Jungen war aufgrund der Seriensiege der vergangenen Jahre keine echte Überraschung, doch dass sich nun auch noch das Mädchenteam durchsetzen konnte, freute AG-Leiter Günther Meyer besonders.

Gleich im ersten Spiel traf die erste Jungenmannschaft auf die Mitfavoriten des staatlichen Gymnasiums. Als dieses Spiel 1:1 ausging, war klar, dass es spannend würde. Bei klaren Siegen gegen die Heinrich-von-Kleist-Schule und das zweite Team der MSP kam es nun darauf an, wie die anderen Spiele des Konkurrenten ausgehen. Durch eine starke kämpferische Leistung gelang es unserer zweiten Mannschaft, dem Gymnasium einen Satz abzunehmen und so den Gesamtsieg für die Michaelschule klar zu machen.

Auch die Mädchen hatten es gleich im ersten Spiel mit den Top-Favoritinnen des Mariengymnasiums zu tun. Wie die Jungen konnten auch sie diesem starten Team ein Unentschieden abtrotzen. Alle weiteren Spiele wurden gewonnen, allerdings auch vom Hauptkonkurrenten. Die Organisatoren mussten lange rechnen und am Ende gab es einen hauchdünnen Punktevorsprung für unsere Mädchen.

Am Ende waren natürlich alle glücklich, dass die Michaelschule quasi alles gewonnen hat und sich zeigte, dass eine regelmäßige Vorbereitung in einer Arbeitsgemeinschaft Früchte trägt.


Volleyball-Stadtmeisterschaft 2017Volleyball-Stadtmeisterschaft 2017

 Volleyball-Stadtmeisterschaft 2017
 

Eine Seite zurück