Unterwegs, Mensch zu werden ...

Gedanken zum 3. Advent Ein Blick auf den Adventskranz und auf das Motto der Advenstzeit

Foto: Oberschule Michaelschule

"Unterwegs, Mensch zu werden..."
- unter dieses Motto ist in diesem Jahr die Adventszeit in unserer Schule gestellt.

Die Fotos aller Schüler haben dazu unter dem Adventskranz
und vor dem Kreuz ihren Platz gefunden.
Miteinander befinden wir uns auf dem Weg durchs Leben,
der sehr vielfältig ist - angedeutet durch verschiedene Symbole:

Ein rotes Tuch weist auf  Liebe und Geborgenheit hin,
ohne die kein Mensch auskommen kann.

Wir wünschen uns weiche, angenehme Wege
- angedeutet durch ausgelegtes Moos.

Oft kehrt aber Langeweile ein, oder wir befinden uns auf einem Holzweg
- symbolisiert durch Rindenmulch.


Und schließlich verlaufen manche Lebenswege steinig und verletzend
-  Kiesel deuten darauf hin.


Wie können wir MENSCH WERDEN, unsere göttliche Seite in die Welt bringen?

Welche Rolle spielt dabei Jesus, auf dessen Geburtsfest wir uns vorbereiten?

Diese Fragen rücken ins Blickfeld. Mensch-Werdung ist spannend!

 

Eine Seite zurück