15 – 20 Sekunden entscheiden

In dieser Woche hat die AOK in Kooperation mit dem Papierhersteller UPM Nordland Bewerbungstrainings in den 9. Realschulklassen durchgeführt. Frau Elfert von der AOK und Herr Kremer von UPM-Nordland vermittelten den Schülern in eindrucksvoller Weise, dass oft Kleinigkeiten im Bewerbungsanschreiben über eine erfolgreiche Bewerbung entscheiden.

Den Schülern wurde in vier Schritten professionelle Hilfe an die Hand gegeben, damit sie als Bewerber Aufmerksamkeit bei den Unternehmen gewinnen.

Oft entscheiden 15 bis 20 Sekunden darüber ob es eine Bewerbung in  die engere Auswahl schafft. Neben Äußerlichkeiten gilt der erste Blick dem Anschreiben und den Zeugnissen.

Unentschuldigte Fehltage oder Kopfnoten mit Einschränkungen sind Ausschusskriterien. Neben guten Noten in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch geben gute Noten in den Fleißfächern GSW und Wirtschaft Hinweise auf ein gutes Arbeitsverhalten und erhöhen damit die Chancen, zu einem Auswahlverfahren bzw. zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden.

Die Bedeutung der Körpersprache bei einem Bewerbungsgespräch konnten die Schüler im Rahmen von Rollenspielen erarbeiten.

Frau Elfert von der AOK

Herr Kremer von UPM-Nordland

2012 - Bewerbungstraining

 

Fotos/Bearbeitung: Mählmann/Sellere


Eine Seite zurück