Umweltverschmutzung macht vor Grenzen nicht halt

PowerPointProjekt2011_01Jens und Jesper bei der Internetrecherche

Fotos/Bearbeitung: L. Mählmann / H.-H. Sellere

Deutsche und niederländische Schüler stellen sich in achter Auflage des PowerPoint-Projektes Fragen des umweltgerechten Wirtschaftens.

Environmental economics“, unter diesem Arbeitstitel stand die 8. Auflage des PowerPoint Projektes der Michaelschule mit dem Noorderpoort-College in Stadskanaal. Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses Präsentationstechniken haben mittels Internetrecherche nach Möglichkeiten einer umweltverträglicheren Wirtschaft gesucht. Neben allgemeinen Vorüberlegungen für nachhaltiges wirtschaftliches Handeln stand die Energieeinsparung und regenerative Energiegewinnung im Mittelpunkt der zu erarbeitenden Präsentationen. Regionale Aspekte des Ems-Dollart-Raums  wurden dabei mit berücksichtigt.

 

Der Vortrag in englischer Sprache stellt die Schüler vor einer neuen HerausforderungDer Vortrag in englischer Sprache stellt die
Schüler vor einer neuen Herausforderung

 

Italienische Küche (Caneloni mit Fleischeinlage) schmeckt allen SchülernItalienische Küche (Caneloni mit
Fleischeinlage) schmeckt allen Schülern

 

Die Schülergruppe vor dem Schulgebäude in StadskanaalDie Schülergruppe vor dem
Schulgebäude
in Stadskanaal


Rob Dieters präsentiert selbstgemachte Köstlichkeiten aus den NiederlandenRob Dieters präsentiert selbstgemachte
Köstlichkeiten aus den Niederlanden

Die Schüler arbeiteten in internationalen Zweiergruppen und mussten sich in Wort und Schrift in englischer Sprache verständigen:

Für die Schüler des Wahlpflichtkurses eine neue Herausforderung, sich mit ihrem niederländischen Partnerschüler inhaltlich abzusprechen und die Präsentation in englischer Sprache zu verfassen und zu präsentieren.

Die Projektleiter, Jacob Jan Bakker und Rob Dieters auf niederländischer Seite sowie Hannelore de Beer und Ludger Mählmann auf Seiten der Michaelschule, waren sich einig, dass neben der inhaltlichen Arbeit das Projekt von der Begegnung zwischen deutschen und niederländischen Schülern lebt.


Aafke bekommt Unterstützung von einem MitschülerAafke bekommt Unterstützung
von einem Mitschüler

 

Die Projektleiter planen bereits für das kommende ProjektDie Projektleiter planen bereits für
das kommende Projekt

 

Auch in den Niederlanden wurde lecker aufgefahrenAuch in den Niederlanden wurde
lecker aufgefahren


NorderpoortCollegeWebsite unserer
Partnerschule
in Noorderpoort

Eine Seite zurück