...so schön kann eine Schüleraustauschfahrt nach Frankreich sein!

 

Rochefort2011_850Foto/Bearbeitung: Christa Bugiel /H.-H. Sellere

23 Schülerinnen und Schüler der Französischkurse der Klassen 7, 8 und 9 verbrachten eine äußerst erlebnisreiche Woche in ihren Austauschfamilien in Rochefort und Surgères.

Der Aufenthalt begann am Dienstag mit einem Ausflug in das Aquarium in La Rochelle und einem sich anschließenden Stadtbummel, gefolgt von einer deutsch-französischen Kanutour im Marais Poitevin am Mittwoch.

Den Höhepunkt bildete jedoch sicherlich am Donnerstag der Besuch auf der Ile d'Oléron bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen. Ganz Mutige wagten sogar ein "Bad" im Atlantik! 

Das gemeinsame Besuchsprogramm endete am Freitag zunächst mit der Besichtigung der Hermione, einem Schiffsnachbau aus dem 18. Jahrhundert. Man plant übrigens mit diesem Schiff im Jahr 2015 von Rochefort aus nach Boston/USA zu segeln. Dann bildete eine Fahrt mit dem Pont Transbordeur über die Charente den Abschluss.

Die Programmgestaltung für das Wochenende übernahmen die Gastfamilien.

Am Montagmorgen hieß es dann Abschied nehmen in Rochefort und Surgères.

Doch es ging keinesweg auf direktem Wege nach Papenburg zurück!

Paris mit Notre Dame, Hôtel de Ville, Centre Pompidou, Louvre, Champs-Elysées,Arc de Triompheund zum Schluss der Eiffelturm, das gehört einfach zu einer Fahrt nach Frankreich dazu!

SteMariedelaProvidence
Unserer Partnerschule
Ste Marie de la Providence



www.ville-rochefort.fr

Rochefort an der Antlantikküste

 

Eine Seite zurück


Die Programmgestaltung für das Wochenende übernahmen die Gastfamilien.
Am Montagmorgen hieß es dann Abschied nehmen in Rochefort und Surgères.